Sep 21, 2015

easy chalk board lettering

easy chalk board lettering diy

Mein Sprechblasen Chalkboard hat sich in letzter Zeit ganz schön gelangweilt und hat jeden nur mit einem simplen hello begrüßt. Da war es höchste Zeit, dass es endlich mal wieder neu »belettert« wurde und zwar mit mehr als nur einem Wort, denn die Sprechblase war bisher wirklich viel zu wortkarg. 

Den Spruch habe ich auf einer Bettwäsche im »bösen« Katalog gesehen und finde ihn super. Genau so ist es, wenn es nicht dunkel wir, dann sieht man auch die schönen Sterne nicht. Ich bin der Ansicht, dass man die schönen Dinge des Lebens noch viel mehr zu schätzen weiß, wenn einfach auch mal was schief geht und man dadurch auch Dinge entdeckt, die einem sonst nie aufgefallen wären. Alles hat seine positiven Seiten, man muss sie nur sehen, vielleicht einfach mal nach oben schauen ;)

Also hab ich meine Kreide ausgepackt und ihr seht ja oben, was raus gekommen ist. Endlich ist mein Chalkboard etwas gesprächiger. Ihr denkt jetzt wahrscheinlich »Na toll, dass bekomm ich ja nie so hin!« denn genau das würde ich auch denken. Aber ich verrate euch was, es ist wirklich einfach... ich hab da auch einen kleinen Trick verwendet und den verrate ich euch heute sogar und damit bekommt es jeder hin. Super easy!

easy chalk board lettering diy

Man brauch...


Vorlage [meine gibt's hier zum Download]
Kreide und Kreidestift
Tafel
Washi Tape
Bleistift
Blatt Papier
Wattestäbchen

Und so geht's...


Gestaltet den Spruch, den ihr auf euer Chalkboard schreiben wollt, sucht euch eine Vorlage im Internet oder nehmt euch meine Vorlage her. [Ich habe meine mit Photoshop gestaltet und die Fonts Janda Stylish Script und Pablo Skinny verwendet, die ihr für den persönlichen Gebrauch umsonst herunterladen könnt.] Druckt die Vorlage auf die passende Größe aus. Ich empfehle keine all zu kleine Schriftgröße, da ihr euch sonst recht schwer tut mit dem Nachzeichnen mit der Kreide. 

Mit der Kreide streicht ihr nun die Rückseite des Ausdrucks ein. Es reicht wenn ihr die Stellen bedeckt, die auf der Vorderseite bedruckt sind. Die überschüssigen Kreidekrümel leicht abklopfen. 

easy chalk board lettering diy

Dann platziert ihr die Vorlage auf eurem Chalkboard und fixiert es mit etwas Washi Tape. 

Mit dem Bleistift zeichnet ihr nun die Schrift nach. Wenn möglich, achtet darauf, dass ihr so wenig wie möglich mit der Hand auf das Papier drückt, dann braucht ihr hinterher nicht so viel auswischen. Wobei es auch nicht schlimm ist, man darf ja ruhig sehen, dass es selbst gelettert wurde. 

easy chalk board lettering diy

So, nun geht's ans Ausmalen. Mit dem Kreidestift schreibt ihr nun die Buchstaben nach und malt die dicken Stellen aus. Um die unteren Zeilen dabei vor dem Verwischen zu schützen, legt ein Blatt Papier zum Schutz drauf. 

Kleine Fehler lassen sich leicht mit einem Wattestäbchen auswischen. 

easy chalk board lettering diy

Tadaaa und schon ist euer Chalkboard fertig. War doch ganz easy, oder nicht? Da braucht man keine super professionellen Handlettering Skills. 

Auf diese Weise habe ich große Tafel für den Geburtstag meines Dads mit Kreide gelettert, dazu habe ich meinen Text auf mehreren Seiten ausgedruckt und zusammengestückelt und mich von oben nach unten vor gearbeitet - also nicht gleich den gesamten Text abgepaust und dann nachgezogen sondern immer zeilenweise. Hat eine ganze Weile gedauert - bestimmt 2-3 Stunden, aber alle waren begeistert, was mich natürlich gefreut hat und auch ein wenig stolz gemacht hat. Hab natürlich nicht verraten, dass ich ein klein wenig geschummelt habe und den Text mehr oder weniger im Photoshop gestaltet habe. Das Geheimnis verrate ich nur euch heute, dass ihr auch Eindruck schinden könnt. 

easy chalk board lettering diy

Also in diesem Sinne... Chalkboards und Kreide raus und easy peasy drauf los lettern. 
Habt einen guten Start in die Woche. Happy Monday.
xo.
Share:

8 comments

  1. Ohh, was für ein Genie du bist, liebe Mareen! Dabei ist der Trick so einfach – muss ich mir gleich mal abspeichern, hehe :D
    An der Stelle deines Papas hätte ich mich auch übermäßig dolle drüber gefreut – so etwas wird mit Liebe gemacht und das sieht man auch sofort! Viel besser und persönlicher als ein paar Socken, nicht wahr!? ;D

    Ich knuddel dich und sende dir ganz viele kleine flauschige Wölkchen in den Süden Deutschlands ☁ ☁ ☁
    Deine Rosy

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen Dank, liebe Rosy.

      Ich hatte die Tafel für seine große Geburtstagsfeier als Deko gemacht, war gar nicht wirklich sein Geburtstagsgeschenk ;) Die stand dann aber noch eine ganze Weile als Herbstdeko rum... da fällt mir ein, da müsste ich grad mal meine Mom fragen, ob sie sie gerne neu beschriftet haben möchte - so jetzt als neue Herbstdeko mit einem schönen herbstlichen Spruch.

      Danke auch für die vielen kleinen flauschigen Wölkchen ☁ hoffe du hast noch ein paar für dich selbst behalten ;)

      Fühl dich gedrückt.
      xo.

      Delete
  2. Wow! Meine Süße - da erföffnen sich ja wirklich grade wahnsinnig viele, neue, Welten für mich! :D Die Folie ist echt der Hammer, so eine bräuchte ich mal dringend für meine Tafelwolke, dann ist mein Ästhetikherz auch wieder beruhigt :D Ich hab mich ja immer gefragt was für Künstler Starbucks eingestellt haben muss, weil die Schrift immer so perfekt sitzt! Jetzt weiß ich wie die das sicherlich gemacht haben ;D Danke für das tolle DIY meine Liebe! Ich find deine Handlettering-Skills echt super!!

    Ich drück dich ganz lieb :*
    Deine Duni

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen vielen Dank, meine liebe Duni.
      Ja die Tafeln in den Cafés habe ich auch immer bewundert, aber es soll ja tatsächlich Menschen geben, die das so ohne Vorlage auf die Tafel bringen können.
      Auf der Tafelfolie könnte ich mir vorstellen, dass das Ausmalen mit dem Chalk Marker noch viel besser geht. Meine Sprechblase habe ich mit Tafelfarbe gestrichen, da ging mit dem Kreidestift, den ich verwendet habe super, aber ich finde auf Tafelfolie funktioniert er nicht ganz so gut, da ist er etwas zu hart.

      Fühl dich gedrückt.
      xo.

      Delete
  3. Wieder mal echt suuuuper! Ich liebe deine Posts :)
    Das Board sieht hammer aus und von der Optik deiner Sprüche (egal ob Freihand oder am PC) bin ich ja sowieso begeistert. Du müsstest mal hier vorbei kommen und meine Tafelwand in der Küche beschriften ;)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke schön, liebe Jenny.
      Klar, wann soll ich kommen? Wobei... jetzt weißt ja wie's geht! Hi hih ;)
      Lieben Gruß zurück.
      xo.

      Delete
  4. Aaaah mit Vorlage! Wie genial. Da wär ich ja mal wieder nicht drauf gekommen. Perfekt. So schafft man das ja auch, wenn man ne Sauklaue hat sozusagen ;-)
    Sieht supoer schön aus. Und den Spruch finde ich genial, weil so wahr! Genauso ist es nämlich im Leben.
    Fängt der böse Katalog mit "I" an, sag mal? hihihi. Würde mich ja interessieren. Das Modemagazin von denen finde ich genauso böse!! ;-) Wenn wir denn vom selben reden...
    Happyyyy Thursday und liebste Grüße
    Katja

    ReplyDelete
  5. Vielen Dank, Katja. So einfach, gell? Und super zum Eindruck schinden.
    Hihi, ja der fängt mit "I" an... und da würde ich immer am liebsten alles bestellen bzw einziehen... aber da spielt mein Konto nicht so ganz mit. Außerdem kann man so viele Dinge ganz einfach selbst machen ;)
    Dir auch einen schönen Donnerstag.
    xo.

    ReplyDelete

Thank you so much for leaving a comment. You just made my day.
xo. mareen


PS: Dear Mr or Mrs Anonymous, don't even bother to waste those couple minutes it takes to type a message. I am moderating my comments and I won't publish any that have nothing to do with my post and are just written to promote your website, nor will I ever click on your website links - never ever.
Thank you!

© chocolate & clouds | impressum
Blog Design Handcrafted by pipdig