09.05.2018

diy tasse mit brush lettering


Oh dieser Vatertag und dieser Muttertag kommen auch immer so unerwartet - genau wie Geburtstage, Ostern und Weihnachten. Plötzlich stehen sie vor der Tür und man braucht Geschenke für die Lieblingsmenschen. Aber was schenken?

Das perfekte Geschenk für Mama, Papa, Oma und Opa


Vor dem »Problem« stand ich vor kurzem auch, als ich mir überlegt habe, was ich mit dem Mini-Lieblingsmenschen für ihre Mama und ihren Papa zum Geburtstag machen könnte. Es musste ein einfaches DIY sein, das sie mit 2,5 Jahren auch machen bzw. mithelfen konnte.

Eigentlich »wollen« Mama & Co. immer keine Geschenke, aber freuen sich dann immer doch riesig, wenn sie doch was bekommen. Vor allem wenn es was Selbstgemachtes von den Kleinen ist. Aber immer nur ein Bild malen ist auch langweilig und der Platz am Kühlschrank ist auch begrenzt.

Wie wäre es also mal mit etwas praktischem? Eine Tasse für den Kaffee oder Tee am Morgen kann man doch immer gebrauchen. Da ich ja letztes Jahr im November beim lieben Markus beim Workshop war, hatte ich meine Porzellan Brush Pens entdeckt und da kam mir die Idee mit der Kleinen doch einfach zwei Tassen zu gestalten. Mit einem Lettering drauf und sie darf dann ihrer Kreativität freien Lauf lassen - in unserem Fall waren es ganz viele Monde, die auf die Tassen gemalt wurden, aber das habt ihr sicherlich gleich erkannt.


diy tasse mit brush lettering 

das braucht man...


Tasse aus Porzellan oder Keramik* [oder Schale, Teller, etc.]
Porzellan Brush Pens
evtl. diese Vorlage
einen weichen Bleistift
etwas Washi Tape
Backofen
... und natürlich einen Mini-Lieblingsmenschen aka kleinen Künstler

... und so geht's.


Die Tasse spülen und eventuell mit Alkohol, Essig oder Glasreiniger abreiben - die Tasse sollte auf jeden Fall fettfrei sauber sein.

Mit dem Porzellan Brush Pen den gewünschten Schriftzug auf die Tasse lettern.

Wer sich frei Hand nicht traut, kann alles mit einem weichen Bleistift vorzeichen oder sich auch meine Vorlage ausdrucken, ausschneiden, auf der Rückseite mit Bleistift schraffieren und auf die Tasse übertragen indem man die Vorlage auf der Tasse platziert, mit Washi Tape fixiert und die Konturen nachzeichnet und so auf die Tasse abpaust. Dann nur noch mit dem Brush Pen ausmalen.

Falls mal was schief geht, lässt sich alles mit einem Tuch und  etwas Wasser/Alkohol/Essig/Glasreiniger auswischen. Für kleinere Korrekturen ist auch ein Zahnstocher ganz praktische, denn damit lassen sich kleine Fehler einfach wegkratzen.

Dann kurz antrocknen lassen, damit der kleine Künstler nichts verwischen kann - geht ganz schnell.

Jetzt ist der kleine Künstler dran und darf nach Lust und Laune auf die Tasse kritzeln zeichnen.
Vielleicht zum Schluss noch den Namen des kleinen Künstlers und das Datum oder Jahr auf der Tasse vermerken, als Erinnerung.

Nun muss alles nur noch im Backofen gebrannt werden. Dazu die Tasse im Ofen bei 160 °C für 25-35 Minuten brennen - für eine bessere Haltbarkeit den Brennvorgang nach dem Abkühlen der Tasse nochmals wiederholen [siehe auch Anleitung der Porzellan Brush Pens]

Fertig!

Die Tassen sind nun laut Porzellan Brush Pen Hersteller spülmaschinen geeignet - ich empfehle sie aber trotzdem eher von Hand zu spülen.

*TIPP


Meiner Erfahrung nach ist die Haltbarkeit nicht auf allen Tassen/Glasuren gleich gegeben - selbst wenn man sich genau an die Brennanleitung hält. Am besten vor dem Verschenken einen kleinen Haltbarkeitstest machen. Bei mir waren es die günstigeren Tassen, auf denen es besser hielt als auf einer eher teureren. Die vom Möbelschweden zum Beispiel sind super.


Der Mini-Lieblingsmenschen gemacht hatte mit ihren 2,5 Jahren eine Riesenfreude die Tassen zu bemalen und war stolz wie Bolle, als sie die Tassen Mama und Papa jeweils zum Geburtstag überreichen durfte. Also ich würde sagen, sobald die kleinen einen Stift halten können, können sie bei diesem DIY mithelfen! Mama, Papa, Oma und Opa freuen sich immer über die kleine Kunstwerke und können so jeden Morgen ihren Kaffee draus genießen.

Ich könnte mir das DIY auch super für eine Aktivität bei einem Kindergeburtstag vorstellen. Je nach Alter können sie ihren Namen selbst drauf schreiben oder man bereitet die Tassen mit den jeweiligen Namen schon vor.


Also noch schnell in den Bastelladen hüpfen und ein paar Porzellan Brush Pens besorgen, weiße Tassen gibt's auch überall - bis morgen bzw. Sonntag reicht es noch locker.

Wer übrigens noch eine Idee zum Verpacken braucht, kann ja mal bei meinem gift wrapping post von letztem Muttertag vorbei schauen.

Ich wünsche euch einen schönen Feiertag und wenn ihr habt ein schönes langes Wochenende.
Lasst es euch gut gehen und genießt die Sonne.
xo.
Share:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

HINWEIS
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Danke! Ich freue mich immer über liebe Kommentare.
Ich werde ihn im Laufe des Tages freischalten und beantworten.

You just made my day.
xo. mareen


PS: Dear Mr or Mrs Anonymous, don't even bother to waste those couple minutes it takes to type a message. I am moderating my comments and I won't publish any that have nothing to do with my post and are just written to promote your website, nor will I ever click on your website links - never ever.
Thank you!

© chocolate & clouds - food | diy | lifeimpressumdatenschutz
Blog Design Handcrafted by pipdig