24.05.2017

roggen-mischbrot mit sauerteig und joghurt

roggen mischbrot rezept sauerteig joghurt gusseisentopf

Geht es euch auch so, dass es manchmal einfach eine Scheibe frisches Brot mit Butter sein muss? Keine fancy Superfood Bowl, kein 5-Gänge Menü, keine Molekularküche, etc. - einfach nur ein Butterbrot mit einer schönen Kruste. Und ist es nicht noch viel besser, wenn das Brot selbst gebacken ist und das ganze Haus noch nach frischem Brot duftet? Wenn ihr diese Fragen mit Ja beantwortet habt, dann hab ich heute genau das Richtige für euch - ein tolles Rezept für ein rustikales Roggen-Mischbrot mit Sauerteig und Joghurt - ich verrate euch auch, wie ihr im ganz normalen Backofen eine Kruste wie aus dem Holzofen hin bekommt, denn das ist gar nicht so schwer. 

roggen mischbrot rezept sauerteig joghurt gusseisentopf

Jetzt muss ich euch aber erst mal noch ein Geständnis machen: Wenn es um Brot geht, bin ich so gar nicht »typisch deutsch« und esse nicht jeden morgen ein Marmeladen- oder Honigbrot und auch nicht jeden Abend ein Käse- oder Wurstbrot. Ich war auch irgendwie die einzige, die in ihrer Zeit in den USA das deutsche Brot nicht so sehr vermisst hat und nicht ständig in der deutsch-italienischen Bäckerei um die Ecke sabbernd an der Auslage hing und das total überteuerte Brot kaufte. Morgens gab's Cereal, Oatmeal, Waffles oder Pancakes, zum Lunch waren die Sandwiches mit dem weichen amerikanischen Brot so oder so besser, tja und zum Dinner wurde immer gekocht. Also gab es keinen Grund dem Brot nach zu weinen. Man kann ja flexibel sein, oder nicht?

Ok, das klingt jetzt irgendwie so, als ob ich Brot total überbewertet finde und ist eher kontraproduktiv für das was ich hier eigentlich machen sollte.

Aber nein, so ist es nicht! Wie ganz am Anfang schon erwähnt, manchmal muss es einfach ein Butterbrot oder auch mal ein Nussnougatcremebrot sein ;) und ich liebe frisches selbst gebackenes Brot. Nur hat das mit dem selbst Backen lange nicht so ganz geklappt. Meine ersten Backversuche zuhause waren eher so semi-optimal. Das Brot war innen teigig und speckig, die Kruste war gar keine richtige Kruste, es schmeckte nur nach Hefe... neeee, so nicht. Also hatte ich schnell die Brotbackerei an den Hacken gehängt.

Bis dann vor ein paar Jahren das No-Knead Bread von Jim Lahey in aller Munde war. Da dachte ich dann, wenn alle anderen dieses Brot hin bekommen, dann muss das doch bei mir auch klappen, so einen Teig werd ich ja wohl auch noch zusammen rühren können. Da hatte ich dann den berühmten »Ah haaaa-Moment« mit Glühbirne überm Kopf und »Ding« Soundeffekt. 

roggen mischbrot rezept sauerteig joghurt gusseisentopf

Backen im Gusseisentopf


Wer das No-Knead Bread schon mal gemacht hat weiß, dass man es in einem sogenannten Dutch Oven aka Gusseisentopf bäckt. Genau das ist auch der Trick, eine tolle Kruste im normalen Backofen hin zu bekommen. Denn der geschlossene heiße Topf schafft genau das richtige Backklima für das Brot. Durch das Verdunsten des Wassers beim Backen bildet sich Dampf im Topf und der ist essentiell für eine gute Kruste. Eine Schüssel voll Wasser im Backofen soll da ja auch helfen, aber der Backofen an sich ist einfach zu groß um dadurch genügend Wasserdampf ab zu bekommen.

Seit ich das rausgefunden habe, wie toll das Brot im Gusseisentopf wird, hab ich zuerst mit dem No-Knead Bread rumexperimentiert und verschiedene Mehl-Mischungen versucht, mal Körner reingepackt, mal einfach das Original Rezept gemacht. Dann aber habe ich auch mal andere Rezepte, die für den Backofen ausgelegt waren, im Gusseiesentopf gebacken und hatte immer ein Brot, wie vom Bäcker und wurde auch schon gefragt, bei welchem tollen Bäcker ich das Brot denn geholt hätte. Wer braucht da schon einen Brotbackofen, wenn man einen Gusseisentopf hat ;)

Ich bin ja so oder so der Ansicht, dass jeder einen Gusseisentopf in der Küche haben sollte. Mein Lila-Freund hier, ist sicher mein meistgenutzer Topf. Eintopfe, Suppen, Bolo, Currys, Chili... alles wird darin gekocht. Es muss auch kein mega teurer von den Franzosen sein - wobei das ja schon so ein kleiner Traum wäre, gell? Meiner ist von Deutschlands beliebtestem Kaffeedealer und hat schon ein paar Jährchen auf dem Buckel und ist immer noch top. Dort gibt es ihn auch regelmäßig im Sortiment [leider nicht im Dauersortiment]. 

roggen mischbrot rezept sauerteig joghurt gusseisentopf

Jetzt aber endlich mal zum Rezept...

roggen-mischbrot mit sauerteig und joghurt

für 1 Laib [ca. 800 g]

zutaten


300 g + etwas Weizenmehl [Type 550]  oder Dinkelmehl [Type 630]
180 g Roggenmehl [Type 1150]
2 TL Salz
180 ml lauwarmes Wasser
1 TL Zucker
1/2 Würfel Hefe
75 g Natursauerteig
150 g Vollmilchjoghurt [zimmerwarm]

außerdem: einen Gusseisernen Topf mit Deckel

zubereitung


Die zwei Mehlsorten [siehe Tipp unten] in eine große Schüssel geben, mit dem Salz miteinander vermengen und in der Mitte eine Mulde formen. 

In einer kleinen Schale das lauwarmes Wasser mit dem Zucker verrühren, die Hefe darin auflösen und in die Mulde im Mehl gießen. Den Sauerteig und den Joghurt dazu geben und alles zu einem glatten Teig verkneten - ca. 7 Minuten lang gut von Hand durchkneten. 

Etwas Mehl in die Schüssel geben, den Teig hinein geben und mit einem Küchentuch zugedeckt 30 Minuten an einem warmen, zugluftfreien Ort gehen lassen. 

Den Teig nochmals gut durchkneten, auf einem gut mit Mehl bestäubten Brett mit einem Küchentuch bedeckt weitere 60 Minuten gehen lassen. Nach 30 Minuten den Gusstopf mit Deckel in den Backofen auf das Gitter [zweitunterste Schiene] stellen und den Backofen und den Topf auf 230° C Ober/Unterhitze vorheizen.

Den Teig mehrere Male vorsichtig etwas einschneiden, vorsichtig in den vorgeheizten Topf legen, Deckel drauf und 30 Minuten backen, den Deckel entfernen und weitere 15 Minuten backen. 

Das Brot aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

TIPP
Da es beim [Hefe-]Teig immer etwas auf das Mehl ankommt, wieviel Wasser man braucht, lass ich meist eine kleine Tasse Mehl (in dem Fall vom Weizenmehl) noch beiseite stehen und knete dann nur so viel davon unter, wie wirklich nötig ist. Es ist einfacher noch Mehl zu einem etwas klebrigen Teig hinzuzufügen als zusätzliche Flüssigkeit in einen zu trockenen Teig einzukneten. Das mach ich vor allem bei neuen Rezepten, weil es mir schon ab und an mal so gegangen ist, dass ich weniger Mehl als angegeben benötigt habe.

Wer übrigens keinen Gusseisentopf hat, kann das Brot auch mit einer feuerfesten Schüssel Wasser im Backofen backen - 15 Minuten bei 230°C Ober/Unterhitze und dann weitere ca. 30 Minuten bei 200°C Ober/Unterhitze.

Das Brot ist übrigens fertig gebacken, wenn es »hohl« klingt wenn man an die Unterseite klopft.

roggen mischbrot rezept sauerteig joghurt gusseisentopf

Was mögt ihr eigentlich so am liebsten auf frischem Brot? Einfach nur Butter? Marmelade? Nussnougatcreme? Käse? Wurst? Fancy Brotaufstriche?

Da würde ich zu keiner Option pauschal nein sagen, aber ab und zu ist etwas ganz simples wie Butter, ein paar Schnittlauchröllchen und eine gute Prise Yetisalz einfach das beste. Das hat mein Dad uns früher schon zum Vesper gemacht und ich esse es heute noch total gerne.

roggen mischbrot rezept sauerteig joghurt gusseisentopf

Das Brot ist übrigens auch ein tolles Mitbringsel zu jeder Grillparty oder natürlich zum Einzug - ihr wisst schon Brot und Salz...

roggen mischbrot rezept sauerteig joghurt gusseisentopf

Das war's dann heute auch von mir.
Habt noch eine tolle restliche Woche und morgen einen schönen Feiertag.
xo. 

Share:

Kommentare

  1. Oh wie lecker das aussieht! Vor Sauerteig hab ich ja immer noch den größten Respekt... Hab noch gar nicht dran gedacht den "fertig" zu kaufen. Wo kaufst Du den Teig denn ein?
    Und Schnittlauchbrot liebe ich ja auch!! hach. Ich muss auch unbedingt mal wieder Brot backen. lecker!
    Liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Yvonne. Den Sauerteig habe ich aus dem Supermarkt - z.B. von Seitenbacher gibt es ihn in im Doppelpack. Irgendwann möchte ich mich aber mal selbst ran wagen und einen ansetzen [steht schon seit einer Weile auf meiner Kitchen-Bucket-List].
      Ganz liebe Grüße zurück.
      xo.

      Löschen

Danke! Ich freue mich immer über liebe Kommentare.
Ich werde ihn im Laufe des Tages freischalten und beantworten.

You just made my day.
xo. mareen


PS: Dear Mr or Mrs Anonymous, don't even bother to waste those couple minutes it takes to type a message. I am moderating my comments and I won't publish any that have nothing to do with my post and are just written to promote your website, nor will I ever click on your website links - never ever.
Thank you!

© chocolate & clouds - food | diy | life | impressum
Blog Design Handcrafted by pipdig