17.05.2017

burrito bowl | just spices*

burrito bowl rezept mit mexikanischem reis und taco meat

Hola amigas y amigos. Hoy tengo una receta de mi comida favorita. Ok, ich pack mal meine sehr dürftigen Spanischkenntnisse wieder ein und mach auf Deutsch weiter. Aber es hat sich mir einfach gerade so aufgedrängt auf Spanisch anzufangen, ich stand ja auch schließlich mit Poncho, Sombrero, Fake-Schnurrbart, Mariachi spielend und Tequila trinkend am Herd und hab eine delicioso Burrito Bowl gekocht. Tja und weil die Burrito Bowl soooo lecker ist und zu einem meiner Go-To Rezepten geworden ist, möchte ich das Rezept natürlich gerne mit euch teilen. 

So eine Burrito Bowl ist ja auch nicht nur delicioso sondern auch das perfekte Lunch nach der Burrito oder Taco Night, denn so lassen sich die Reste bestens und am schmackhaftesten verarbeiten - wobei wartet mal, gibt es bei der Taco Night überhaupt Reste? Hmmm *an meinem Fake-Schnurrbart zwirbel*??? ¡No, lamentablemente no! Aber macht ja auch nichts, dann machen wir einfach mehr von den Zutaten für die Burrito Bowl, dann haben wir schon ein leckeres Lunch-to-go für den nächste Tag, oder? ¡Si claro! Schmeckt nämlich kalt und warm. 

Burrito Bowls sind nicht immer Priorität #1


Dieser Post ist ja zugegebenermaßen schon eine ganze Weile in Planung, aber jedes mal, wenn ich mir eine Burrito Bowl gemacht hatte und sie fotografieren wollte, war irgendwas... das Licht totaler Mist; die Avocado, die von außen so perfekt aussah, innen total braun - und Burrito Bowl ohne Avocado ist wie ein Himmel ohne Wolken - totaaaal langweilig; Bowl aufgefuttert bevor überhaupt dran gedacht werden konnte, ein Foto zu machen; totale Unzufriedenheit mit den Fotos - hallo Kamera, was hast du dir bitte dabei gedacht; etc. Auch dieses Mal wieder... gerade alles schön in die "Bowl" drapiert, ein paar Fotos geknipst...*ding dong*... die beiden Lieblingsmenschen stehen vor der Tür... hätte ich sie etwa weg schicken sollen wollen? Natürlich nicht!! Also Burrito Bowl geschnappt, Frischhaltefolie drüber, in den Kühlschrank gepackt und mit dem Mini-Lieblingsmenschen gespielt und dem großen Lieblingsmenschen Latte getrunken. 

Die Burrito Bowl hat sich übrigens innerlich sehr darüber gefreut, denn sie wurde ausnahmsweise nicht tot fotografiert, durfte im Kühlschrank Siesta halten und war dann auch später noch super lecker - wie schon gesagt, auch kalt ein Genuss. 

burrito bowl rezept mit mexikanischem reis und taco meat

burrito bowl

für 2-3 Bowls

zutaten


Mexikanischer Reis [Rezept unten]
Burrito Hackfleisch [Rezept unten]
1 frischer Maiskolben [alternativ 1 Mini-Dose Mais]
1/2 Dose schwarze Bohnen [alternativ Kidney Bohnen]
150 g Kirschtomaten
1 kleines Römersalatherz
1 Avocado
frisch geriebenen Cheddar
2 EL Sour Cream
1 Limette

zubereitung


Mexikanischer Reis und Burrito Hackfleisch zubereiten. 
Den Maiskolben kochen, dazu in einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen, den frischen Maiskolben [evtl. halbiert] ins Wasser geben und ca. 20-25 Minuten [vorgegarter Mais braucht nicht so lange] mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Heraus nehmen und etwas abkühlen lassen, dann die Maiskörner vom Strunk schneiden. 
Die Bohnen abgießen und abbrausen, die Kirschtomaten waschen und vierteln, den Salat waschen und in Steifen schneiden und die Avocado würfeln. 
Alles zusammen in 2 Bowls oder tiefen Tellern anrichten, mit geriebenem Käse, Sour Cream und Limettenspalten servieren. 

mexikanischer reis für burrito bowl rezept

arroz a la mexicana - mexikanischer reis

für 2-3 Burrito Bowls

zutaten 


1/4 Zwiebel
125 ml Hühnerbrühe
2 TL Tomatenmark
1 Tomate
evtl. etwas Salsa
1/2 Jalapeño
1 Knoblauchzehe [optional]
5 EL Langkornreis
etwas Öl
1/2-1 TL Salsa Gewürz von Just Spices*
Salz & Pfeffer
etwas Limettensaft
1 EL frisch gehackter Koriander

zubereitung


Die Zwiebel schälen und mit der Hühnerbrühe, dem Tomatenmark und der Tomate im Mini-Food Processor oder mit dem Mixstab fein mixen. 200 ml abmessen - falls es nicht ganz reicht, mit Salsa oder Brühe auf 200 ml auffüllen. Die Jalapeño und den Knoblauch fein schneiden.

Den Reis in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser waschen, bis das Wasser klar ist.

In einem kleinen Topf, etwas Öl erhitzen, die Jalapeño und den Knoblauch darin kurz andünsten, den Reis dazu geben, kurz mit dünsten bis er transparent wird. Dann mit den 200 ml Zwiebel-Brühe-Tomaten-Mischung ablöschen, Salsa Gewürz dazu geben, umrühren, kurz aufkochen, nochmals umrühren und bei schwacher Hitze 15-20 Minuten simmern lassen bis der Reis gar ist. Evtl. zwischendurch ab und zu rühren, damit der Reis nicht anbrennt.

Den Reis mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken und den gehackten Koriander untermischen.

taco hackfleich rezept für burrito bowl rezept

carne para burritos - buritto hackfleisch

für 2-3 Burrito Bowls 

zutaten


250 g Hackfleisch
1 kleine Zwiebel, fein gewürfelt
4 EL Ketchup oder Salsa
3 EL Wasser
1 TL Mexican Allrounder von Just Spices* [oder selbst gemischt]
Rauschsalz nach Belieben


zubereitung 


Das Hackfleisch in einer kleinen Pfanne anbraten, die Zwiebel dazu geben und kurz mitbraten, kräftig würzen, dann den Ketchup/die Salsa und das Wasser zufügen und bei schwacher Hitze einkochen lassen, bis die Flüssigkeit verdunstet ist. Nochmals abschmecken. 

burrito bowl rezept mit just spices

Tan bueno, ich reite jetzt auf meinem Burro noch ein bisschen durch die Wüste und mach dann an den nächsten Kaktus gelehnt eine kleine Siesta, wie nach meinem letzten TexMex Rezepze Post auch ;) Falls ich Hunger bekomme, nehm ich mir noch eine kleine Portion von der Burrito Bowl in einem Mason Jar mit - man weiß ja nie!
besitos y abrazos.
xo.




*Danke Just Spicesfür die tollen Gewürze zum Testen 

Die Gewürze von Just Spices kann ich euch wirklich empfehlen. Mein Mexican Allrounder ist schon fast aufgebraucht und beim Salsa Gewürz musste ich auf dem Bild auch schummeln, dass es nicht so leer aussieht... ihr werdet nie erraten, was ich da in die Dose reingeschmuggelt habe ;)

Share:

Kommentare

  1. Oh my godness!! ♥ Ehrlich, ich hätte mir den Blogpost erst anschauen sollen wenn ich was gegessen habe! SIEHT DAS GUUUUUUT AUS!! Mein magen knurrt >.< Das wird auf jedenfall mal bald ausprobiert, dem Herzenmsnan wird das auch mega schmecken :) Danke für das tolle Rezept mein Herzchen ♥ Ich hab beim lesen übrigens das ultimative Kopfkino bekommen - das hätte definitv einen Oscar verdient :'D Grandiose Vorstellung meine liebe Mareen *ebenfalls am Fake-Schnurbart zwirbel*

    ich drück dich ganz lieb und hoffe du hast noch ein schönes Wochenende ♥
    deine Duni :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Duni, vielen herzlichen Dank für deine lieben Worte ♥ Ja unbedingt nachmachen und mit dem Herzensmann teilen, die Burrito Bowl ist echt super lecker. Aber bitte auch mit Poncho und Sombrero und so, gelle... der Authentizität wegen - hahaha ;)

      Fühl dich gedrückt und dir auch ein wunderbares Wochenende ♥
      xo.

      Löschen
  2. Haha, so geht es mir mit meinen Kocherzeugnissen eigentlich immer... und dann bin ich auch noch Perfektionistin! Keine gute Kombination. Ich finde es immer sehr schade, dass ich beim kochen dummerweise nicht sehr talentiert bin und es daher leider nie schaffe was optisch tolles zu Stande zu bringen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach das glaub ich. Ich, liebe Christine. Es muss ja auch nicht aussehen wie beim 5-Sterne Koch... und eigentlich ist ja auch die Hauptsache, dass es schmeckt.

      Das mit dem Perfektionismus kenn ich, ich versuch ihn gerade, mehr oder weniger erfolgreich, ein wenig zu unterdrücken. Ganz getreu dem Motto "choose progress over perfection".

      Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag.
      xo.

      Löschen
  3. Mir läuft direkt das Wasser im Mund zusammen - deine Burrito Bowl sieht bombastisch aus! *.*

    Und da ich Avocados erst kürzlich in meinen Speiseplan "integriert" habe (Warum habe ich sie erst jetzt mal probiert? Sowas von lecker, ich könnte mich reinlegen!!), muss das Rezept auf jeden Fall nachgekocht werden, klingt mega gut. Meinem Männchen wird's auf jeden Fall auch schmecken, wir lieben Chili, Salsa etc. :)

    Vielen Dank für das Rezept, hab ein tolles sonniges Wochenende, liebe Mareen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen herzlichen Dank, liebe Ina ♥
      Wie? Du hast Avocado bisher nicht probiert? Wie bist du denn daran vorbei gekommen? Gekonnt ignoriert? Da musst du jetzt aber viel nachholen ;) Bei mir gibt's mindestens 2-3 mal die Woche Avocado - auf Toast, als Guacamole, im Salat oder im Smoothie.
      Wenn du das Rezept ausprobierst, kannst du ja mal berichten, wie's war. Würd mich freuen :)

      Ich wünsch dir auch ein wunderbares, entspanntes, sonniges Wochenende.
      xo.

      Löschen

Danke! Ich freue mich immer über liebe Kommentare.
Ich werde ihn im Laufe des Tages freischalten und beantworten.

You just made my day.
xo. mareen


PS: Dear Mr or Mrs Anonymous, don't even bother to waste those couple minutes it takes to type a message. I am moderating my comments and I won't publish any that have nothing to do with my post and are just written to promote your website, nor will I ever click on your website links - never ever.
Thank you!

© chocolate & clouds - food | diy | life | impressum
Blog Design Handcrafted by pipdig