Aug 12, 2015

yogurt mousse with raspberry coulis

joghurt mousse mit himbeer coulis rezept

Ich habe heute etwas himmlisches für euch. Mit Wolken hat es aber nichts zu tun, wobei... doch denn es steht auf einem Wolkenteller und ist fluffig wie eine Wolke. Ha ha. 

Es ist ein Joghurt Mousse mit Himbeer Coulis und als ich es zum ersten Mal gemacht habe, da wurde es doch gleich zu meinem neunen Lieblingsdessert ernannt. Durch die Frische des Joghurts ist es das perfekte Sommermousse und dann noch mit leckeren Himbeeren... yum yum yum, ich finde es kann kaum besser werden. Ja und deshalb kann ich es euch natürlich nicht vorenthalten. 

joghurt mousse mit himbeer coulis rezept

Joghurt Mousse mit Himbeer Coulis

für 4 Gläschen

Zutaten

2 Blatt Gelatine 
250 g Griechischen Sahnejoghurt
50 g Zucker
1 Vanilleschote
200 ml Schlagsahne

200 g Himbeeren
30 g Puderzucker
1-2 EL Limettensaft oder Himbeergeist
ein paar Himbeeren

Zubereitung

Für das Joghurtmousse die Gelatineblätter 5-10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Während dessen den Joghurt, den Zucker und das Mark der Vanilleschote miteinander verrühren.

Die Gelatine gut ausdrücken, bei schwacher Hitze in einem kleinen Topf auflösen und vom Herd nehmen. Zuerst 3 EL der Joghurtmischung in die Gelatine einrühren, dann die Gelatinemischung zügig unter die restliche Joghurtmischung rühren.

Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Joghurtmischung heben. Das Joghurtmousse auf vier Gläschen verteilen und anschließend mindestens 4 Stunden kalt stellen.

Für die Himbeer-Coulis  die Himbeeren mit dem Puderzucker und dem Limettensaft bzw. Himbeergeist verrühren, eventuell mit dem Stabmixer pürieren und um die Kerne zu entfernen durch ein feines Sieb streichen.

Die Himbeer-Coulis auf der Joghurtmousse in den Gläschen verteilen und mit ein paar frischen Himbeeren dekorieren. 


Jetzt wünschte ich, dass ich noch ein Gläschen im Kühlschrank hätte.
Es ist ja immer schon echt hart, so als Foodblogger, da hat man was total leckeres gezaubert, aber man darf es nicht gleich verspeisen, weil erst Fotos gemacht werden müssen und man steht sabbernd mit der Kamera vor dem leckeren Essen... nach dem Shoot darf man dann endlich alles genießen. Das war's dann aber immer noch nicht, denn dann muss man ja die Fotos noch bearbeiten und dabei läuft einem dann wieder das Wasser im Mund zusammen, weil es so lecker war, aber übrig ist natürlich nichts mehr... schon hart so ein Foodblogger-Leben. Ha ha.

Ich mach mich dann mal auf die Suche ob vielleicht wenigstens noch ein Becher Joghurt im Kühlschrank zu finden ist...
xo.
Share:

12 comments

  1. Das Dessert sieht ja traumhaft aus! Das werde ich auch mal ausprobieren. Und die Probleme, die man als Foodblogger hat, kenne ich auch nur zu gut.. :P
    Lieben Gruß,
    Kathrin

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das ist es auch, Kathrin. Am besten gleich doppelte Menge machen ;)
      xo.

      Delete
  2. Dieser Wolkenteller <3 Ich hab mich direkt verknallt! Darauf sieht deine leckere Joghurt-Mousse gleich noch einmal so gut aus und ich würde mir am liebsten gleich ein Gläschen davon gönnen. Dabei könnten wir uns dann auch sehr gerne über die Leiden der Foodies austauschen ;) ;)
    Liebe Grüße, Mia

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das hatte ich mich auch, als ich den Wolkenteller gesehen habe und musste ihn einfach haben, obwohl er eigentlich total überteuert war. Einen großen Bruder hat er übrigens auch noch. Wenn du vorbei kommst, dann mach ich dir Joghurt Mousse und servier es dir auf dem tollen Teller ;) und dann können wir uns gegenseitig bemitleiden. Ha ha.
      xo.

      Delete
  3. Jaja, wir armen :D Ich hab grad n Haufen Kekse vor mir stehen, denen ich eben schon nicht widerstehen konnte. Alle haben es deswegen nicht mehr aufs Foto geschafft :D
    Dein Mousse sieht sooo lecker aus! Ich mag alles Mit Joghurt total gerne. In Kombi mit den Himbeeren sicher ein Traum. Da kann ich dich verstehen! :)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    ReplyDelete
    Replies
    1. Echt schlimm... immer diese leckeren Dinge. Ha ha.
      Das Mousse sieht nicht nur lecker aus, es ist auch lecker ;)
      xo.

      Delete
  4. Wahnsinn, das sieht echt lecker aus.
    Es tut mir Leid, dass ich mich nicht nochmal gemeldet habe, liebe Mareen, das werde ich bald nachholen...ich habe ein bisschen verzweifelt dieses dusslige Email-Passwort gesucht...gnarf.#
    Aber ich schreib dir über meine andere Adresse zurück :)
    Dein tolles Dessert werde ich mal testen, wenn wir Besuch haben!

    Allerliebste Grüße,
    Elsa

    ReplyDelete
    Replies
    1. Kein Ding, meld dich einfach, wenn es dir rein passt bzw. wenn's klappt ;) Passwörter sind auch mal was doofes.
      Dann mach gleich das doppelte, dass du auch eins hast zum vorkosten. Ha ha.
      xo.

      Delete
  5. That looks gorgeous, even if I couldn't understand the recipe! <3

    Velveteencockroach

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thank you. Shoot me an email and I'll send you the recipe in Englisch.
      xo.

      Delete
  6. Oh leeecker meine liebe Mareen! Das sieht super aus ♥ Du hast den Teller nicht zufällig von impressionen? Ich hab ihn überall gesucht, und überall war es ausverkauft (zum heulen! :<) Aber dein Mouse probiere ich auf jedenfall das sieht schon so lecker aus *__* Danke für das tolle Rezept meine Liebe ♥

    Deine Duni

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen Dank, meine liebe Duni ♥
      Doch der Teller ist von Impressionen, gab es da vor einiger Zeit im 2er Set im Sale. Ist bei der immer mehr aufkommenden Wolkenliebe in der Blogwelt wohl sehr beliebt überall. Trau mich ja manchmal kaum noch was mit Wolken zu posten, weil es dann heißen könnte, dass ich nur auf den Hype aufspringe... dabei mag ich die kleinen fluffigen Dinger doch schon immer, genauso wie Sterne. Da ist man schon mal im Trend und dann macht man sich nen Kopf drüber. Sollte ich sein lassen, ich weiß. Naja egal... ich drück dir die Daumen, dass du doch noch irgendwo eins auftreiben kannst... genauso wie den Hocker von Joey.

      Das Mousse ist sooooo lecker, wenn du griechischen Joghurt magst, dann wirst du es lieben. Kannst ja dann berichten.
      xo.

      Delete

Thank you so much for leaving a comment. You just made my day.
xo. mareen


PS: Dear Mr or Mrs Anonymous, don't even bother to waste those couple minutes it takes to type a message. I am moderating my comments and I won't publish any that have nothing to do with my post and are just written to promote your website, nor will I ever click on your website links - never ever.
Thank you!

© chocolate & clouds | impressum
Blog Design Handcrafted by pipdig