Aug 7, 2015

breakfast in a smoothie


Im Winter bin ich ja ein riesen Fan von warmem Oatmeal zum Frühstück, im Sommer allerdings mag ich am liebsten entweder griechischen Joghurt mit frischen Beeren und Granola und einem Cold Brew Coffee oder einfach einen schönen kalten Smoothie. 

Vor Jahren, als ich meinen Blender gekauft habe, da habe eigentlich ausschließlich Fruit Smoothies gemacht, war auch nicht all zu experimentierfreudig und habe mich streng an Rezepte gehalten. Das Problem war allerdings immer, dass so ziemlich in jedem Smoothie Rezept Banane drin war/ist und die ja im Prinzip auch die Zutat ist, die nicht nur für Cremigkeit sorgt sondern auch satter macht als eben zum Beispiel nur Ananas und Mango. Ja und deshalb hat so ein Smoothie eben nicht sehr lange satt gemacht und war eher so ein Snack zwischendurch und kein komplettes Frühstück. 

Mit der Zeit bin ich dann aber etwas mutiger geworden und habe auch mal Rezepte abgewandelt und Zutaten ausgetauscht - hauptsächlich die Bananen. Ha ha. Dann konnte ich auch endlich mal einen Smoothie ausprobieren, denn ich vor Ewigkeiten mal in einem Smoothie Buch gefunden hatte - ein Frühstückssmoothie mit Haferflocken. Den habe ich seitdem total abgewandelt und so ist dann mein perfekter »Breakfast in a Smoothie« geworden. Haferflocken und Mandeln sind jetzt meine Sattmacher und für die perfekte Cremigkeit sorgt wie so oft eine Avocado.


Da man aber entweder einen Super-Mega-2PS-700Euro-Hochleistungsblender braucht oder ewig mixen muss, bis die Mandeln und Haferflocken schön fein sind, mahle ich sie mir im Voraus zu einem feinen Mehl. So geht es am Morgen super schnell und der Smoothie ist auch schon fein und cremig.

Oats & Almonds Breakfast Smoothie Mix

Zutaten

2 Becher Haferflocken oder Dinkelflocken
2 Becher Mandeln

Zubereitung

Haferflocken und Mandeln in den Food Processor geben und miteinander zu einem feinen Mehl mahlen. In einem gut verschließbares Vorratsglas oder -dose aufbewaren. 


Breakfast in a Smoothie

für 1 großes Glas

Zutaten

1 Becher Milch [Hafermilch, Mandelmilch, Sojamilch, ... Kuhmilch]
1/2 Becher Oats & Almonds Smoothie Mix [siehe oben]
1 Becher TK-Blaubeeren [oder andere Beeren]
1/2 Avocado [oder 1 Banane]


Zubereitung

Alles in den Blender geben und mixen bis alles schön cremig ist. Fertig!

Zum Süßen evtl. noch 1 EL Honig/Ahornsirup hinzufügen, brauche ich meist aber nicht, da er mir süß genug ist. Wenn ihr eine Bananen anstelle der Avocado verwendet, dann ist der Smoothie ja auch so schon süßer.  

Ach ja, den Smoothie am besten gleich trinken, denn durch die Avocado wird er mit der Zeit braun. Macht am Geschmack nichts, sieht nur unschön aus. 


Reicht euch ein Smoothie zum Frühstück? Was sind eure liebsten Breakfast Smoothie Rezepte? Bin immer auf der Suche nach neuen Ideen, also immer her damit. 

Wünsch euch einen schönen Tag und dann einen guten Start ins Wochenende wenn's soweit ist.
xo.
Share:

8 comments

  1. Die Mareen wieder ;-) haut sie hier einen Knaller-Smoothie nach dem anderen raus! :-D
    Du bist meine Inspiration! Ich bin ja Neuling in der Smoothie-Szene, ein echter Spätzünder so zu sagen. Da muss ich gleich mal schauen, was man so alles machen kann. Dieser Smoothie klingt köstlich und sieht auch so aus. Blaubeeren sind top! Ich würde den dann aber mit Banane machen. Aber klar geht es auch mit Avocado. Wie gut, dass die so herrlich geschmacksneutral ist, haha
    Liebe Mareen, danke für das tolle Rezept!
    Liebste Grüße und hab ein schönes Wochenende :-)
    Katja

    ReplyDelete
    Replies
    1. Du, besser spät als nie ;) Ich bin damals in den USA so richtig auf den Geschmack gekommen, weil meine Hostmom sich öfters Smoothies gemacht hat und dann habe ich Jamba Juice für mich entdeckt... und es war um mich geschehen... Smoothies for Life!
      Dir auch ein schönes Wochenende, meine liebe Katja.
      xo.

      Delete
  2. Danke für den Tipp mit dem Vorher-Zermahlen – da wäre ich jetzt nicht drauf gekommen und hätte stundelang da gestanden, haha! :D
    Leider habe ich gerade weder Bananen noch Avocado im Haus. Da muss der Smoothie auf die nächsten Tage geschoben werden, obwohl der echt yummy aussieht und ich darauf gerade richtig Lust hätte! :)

    Hab noch einen entspannten Sonntag, Liebes ♥

    ReplyDelete
    Replies
    1. Der Smoothie ist übrigens auch ohne Banane oder Avocado lecker. ;)
      xo.

      Delete
  3. mhmm, wir tinken auch grad jeden tag blaubeer-smoothie. einfach so lecker! und dieser hier sieht köstlich aus <3

    ReplyDelete
    Replies
    1. Blaubeeren sind meine liebsten Beeren. Die gibt's bei mir auch so ziemlich täglich, entweder im Smoothie oder im Joghurt.
      xo.

      Delete
  4. Mhh, kaum bin ich ne Woche weg, machst du zwei so schöne Posts. Ich bin ja voll der Frühstücks-Mensch und freu mich immer über solche Rezepte. Super!
    Lieben Gruß,
    Jenny

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja was in einer Woche so alles passieren kann ;)
      Frühstück ist super, am liebsten am WE mit Waffeln. Ha ha.
      xo.

      Delete

Thank you so much for leaving a comment. You just made my day.
xo. mareen


PS: Dear Mr or Mrs Anonymous, don't even bother to waste those couple minutes it takes to type a message. I am moderating my comments and I won't publish any that have nothing to do with my post and are just written to promote your website, nor will I ever click on your website links - never ever.
Thank you!

© chocolate & clouds | impressum
Blog Design Handcrafted by pipdig