Jun 26, 2015

kiwi strawberry lemonade


Unglaublich aber wahr, der Sommer hat endlich auch hier her gefunden. Ein paar Tage lang war das Thermometer schon fast bis zu 30° hoch geklettert. Dann war er wieder eine Weile verschwunden, keine Ahnung wo er sich rum getrieben hat. Aber er hat sich ja für nächste Woche wieder angekündigt. Bis zu 34° soll er mitbringen, was meiner Meinung nach viel zu heiß ist, um ehrlich zu sein. Ja ich gebe es zu, ich bin ein Herbstmädchen und ich stehe dazu. Aber man soll sich ja nicht über das Wetter beschweren, es ist wie es ist und irgendwas findet man ja so oder so immer zum Meckern. Also einfach das Beste draus machen und sich ein Glas eisgekühlte Limo gönnen - ob es nun 34° oder nur 20° hat ist völlig egal, die schmeckt immer. Bei mir ist es in der Erdbeersaison natürlich selbstgemachte Kiwi Strawberry Lemonade. Yummy!


Früher fand ich es ja in den Filmen immer so toll, dass die Kids am Straßenrand Limonadenstände aufgestellt haben und dort den Becher Limo für ¢50 verkauft haben. Ich habe nur ein paar mal mit selbstgepflückten Blumensträusschen mein Glück versucht und sobald es für ein Eis gereicht hat (weil die Nachbarin Mitleid hatte und sich ein Sträusschen gekauft hat), wurde der "Stand" geschlossen.  


Kiwi Strawberry Lemonade

für ca. 1L

Zutaten

250 g frische Erdbeeren
2 Kiwis
100-150 g Zucker
200 ml frisch gepressten Zitronensaft (ca. 4-5 Zitronen)
400 ml kaltes Wasser

Zubereitung

Die Erdbeeren waschen und die Stiele entfernen, die Kiwis schälen und in Stücke schneiden und alles zusammen mit 100 g Zucker und dem Zitronensaft in den Blender geben und fein mixen. Mit dem Wasser aufgießen, nochmals kurz mixen und nach Belieben mit dem restlichen Zucker abschmecken. 

Die Limonade durch ein feines Sieb streichen und bis zum Servieren kalt stellen. Vor dem Servieren aufrühren und eventuell mit Sprudelwasser verdünnen. 


Das Rezept habe ich übrigens aus dem The Lemonade Cookbook. Habe es allerdings etwas abgeändert, weil nach Originalrezept meiner Meinung nach viel zu viel Zucker drin ist. Ich habe nur die Hälfte genommen, kommt aber auch immer bissl drauf an, wie süß die Erdbeeren sind bzw. wie süß ihr es mögt.

Kennt ihr Lemonade? Also ich meine die Restaurants? Eine Freundin war in einem der Lemonade Restaurants in LA. Sie war begeistert und meinte es sei sehr empfehlenswert. Hab's dann auch gleich auf meine to-eat-at - Liste gepackt, falls ich doch mal wieder nach LA kommen sollte. Und als ich dann das Kochbuch gesehen habe, musste ich es mir einfach zum Geburtstag wünschen und es ist echt toll. Alles was ich bisher draus gekocht habe, war total lecker. Einfache SoCal Cuisine. Eigentlich sind schon alleine die Limonadenrezepte das Buch wert.

In diesem Sinne, ein schönes Wochenende euch und immer schön cool bleiben.
xo.


Share:

6 comments

  1. Toller neuer Blog. Die Limonade habe ich heute gleich ausprobiert, weil ich zufällig alles da hatte und sie war köstlich. Du hast auch total Recht mit dem Zucker, der reicht völlig aus.
    Liebe Grüße
    Mara

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke, Mara.
      Das freut mich, dass dir die Limonade genau so gut geschmeckt hat wie mir.
      xo.

      Delete
  2. Du hast einen wundervollen Blog - die Fotos sehen ansprechend und sehr lecker aus. Werde ich bei der nächsten Grillparty nachmachen! :D <3

    Liebste Grüße
    Kristin von www.rock-n-enjoy.blogspot.co.at

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke, Kirstin. Freut mich dass dir mein Blog gefällt.
      Ja die Limo passt super zum Grillen, unbedingt ausprobieren und berichten wie sie war.
      xo.

      Delete
  3. Hallo Mareen,

    diese Limonade klingt genau richtig für die kommenden heißen Tage ;)
    Einen tollen Blog hast du hier mit schönen Bildern – freu mich schon auf Weiteres!

    Liebste Grüße,
    Rosy
    www.lovedecorations.de

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen Dank, Rosy. Schön, dass die mein Blog gefällt. Freue mich dich bald wieder hier zu sehen ;)
      xo.

      Delete

Thank you so much for leaving a comment. You just made my day.
xo. mareen


PS: Dear Mr or Mrs Anonymous, don't even bother to waste those couple minutes it takes to type a message. I am moderating my comments and I won't publish any that have nothing to do with my post and are just written to promote your website, nor will I ever click on your website links - never ever.
Thank you!

© chocolate & clouds | impressum
Blog Design Handcrafted by pipdig